Markenjury - Hyundai i20 - Das Design


Das Design des Hyundai i20 ist schön und modern.


Der neue i20 hat ein klares und helles Design. Es ist länger, flacher und breiter als sein Vorgänger. New Thinking, New Possibilities. Das ist das Motto von Hyundai. Bei diesem Design wurde es absolut verwirklicht.

Er besitzt einen zweiteiligen Kühlergrill was für mich ein edles Urteil bildet.

Das neue Design wurde in Deutschland entwickelt und ähnelt finde ich zum Teil auch deutschen Marken.

 


 Die Frontscheinwerfer sind mit integriertem LED Licht verbaut und verfügen über ein Kurvenfahrlicht. Sobald man das Lenkrad 25° nach links oder rechts bewegt, wird die Kurve intensiv ausgeleuchtet.

Von den Frontscheinwerfern war ich von Anfang an sehr begeistert da das Licht extrem weit reicht. Das Kurvenfahrlicht war für mich sehr neu, dass kannte ich so noch nicht. Dies finde ich sehr praktisch und ich fühle mich rundum auch im dunkeln sicher auf den Straßen.
___________________________________________________________________________________

 Die Rückfahrlichter versprechen höchste Sicherheit. Sie sind ebenfalls mit einem LED Licht verarbeitet.

Leider war in diesem Test nur Stahlfelgen enthalten wie auf dem Bild zu sehen. Mir hätte es mir gefallen wenn ich zum Testen Alufelgen auf die Reifen bekommen hätte. Sieht halt einfach schöner auf Fotos aus als mit Stahlfelgen.
___________________________________________________________________________________


 Die Heckansicht ist typisch Hyundai. schön abgerundet und nicht zu eckig.
_________________________________________________________________________________

Auch im dunkeln kann sich der Hyundai sehen lassen.

_________________________________________________________________________________

Innen

An vielen Oberflächen im Innenraum - darunter an der Amaturentafel und den Innenverkleidungen der Türen kommt thermoplastisches Olefin zum Einsatz. Es soll lang haltbar sein und auch bei häufiger Benutzung sein angenehmes Erscheinungsbild bewahren.
Erstmals setzt Hyundai zudem Klavierlackoberflächen ein, die gemeinsam mit Chromdeteials den Qualitätseindruck des Innenraums weiter anheben.


Die selbe Farbe der Oberflächen spiegelt sich bei den Stoffsitzen wieder. Exklusive zubuchbar ist die Ledervariante. 

Für Eltern mit kleinen Kindern würde ich evtl. auf einen Schutz , da Flecken im hellen Stoff schlechter rausgehen. Ansonsten sind die Farben im ganzen Innenraum perfekt aufeinander abgestimmt. 


Auch die Verkleidung der Türen sehen edel aus.
 Ein Flaschenhalter zum Abstellen von bis zu 1,5 Liter großen Flaschen befindet sich in den Vordertüren.
Platz finden Flaschen auch in den Hecktüren, allerdings nur bis zu einer Größe von 1 Liter.


Ich fühle mich hier wohl und denke nicht an ein "Kutschele", sondern ein einen seriösen Wagen der auch mal klein sein darf.
___________________________________________________________________________________
Ich hatte die Farbe Baby Elephant Uni, für innen wurde Elegant Beige. Ich finde optimal passen diese beiden Farben nicht richtig zusammen. Ich bin für Ton in Ton.

(Für den Innenraum gibt es noch die Farbe Cappuccino, nicht auf dem Bild enthalten.)

___________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________
Weitere Links über die das Fahren, die Ausstattung und das Raumangebot findet ihr jeweils und den Links:

Vielen Dank an Markenjury & Hyundai für diesen Test.